Im Märzen die Flieger und Ostern steht vor der Tür

Allgemein

Geflogen wird beim Ikarus das ganze Jahr. Der März bot dazu einige schöne Gelegenheiten an. Hier ein paar Bilder dazu.

Bernd hochkonzentriert …
… beim Fliegen …
… mit seiner GP15 Jeta.
Landeanflug, die Klappen sind bereits gesetzt.
kurz vorm aufsetzen

Gegen Ende März war es sogar möglich aufgrund niedriger Coronazahlen im Kreis Mainz-Bingen sich mit mehreren Personen am Hang zu treffen. Auch hierzu ein paar Eindrücke.

Die einen geniesen die Sonne …
die anderen …
geniesen das Fliegen.
ASW 24 beim Start …
… Alpina beim Landen.

Auch Stephan’s LS6 durfte die Sonne geniesen, wie man sehen kann.

Ob der schwere Brummer überhaupt fliegt?
Tut er !
…und das …
… sogar richtig …
…gut!
Stephan, ein sehr schönes Modell!

Am Ostersamstag wurde an unserem Osthang auch wieder geflogen, coronabedingt leider wieder in Zweipersonen-Schichten, aber Spaß gemacht hat es trotzdem. Die erste Schicht machte Rainer und Michael.

Haltung am Flitschenseil
Michael will auch mal das Gummi testen …
… entscheidet sich dann doch lieber fürs Werfen.
Ein Rotmilan über Jugenheim.

Die zweite Schicht übernahmen Stephan und Gerhard.

Ein Flugtag ohne Klemm …
… ist ein verlorener Tag.
Da sind sind sich der Kassenwart und unser ehemaliger zweiter Vorsitzende einig.
Frohe Ostern!

Vielen Dank an die Fotografen Frank und Klaus für die schönen Bilder.

Regeln für die Ikarus-Modellflugplätze aufgrund des Corona Lockdowns

Wichtige Informationen zum Modellfliegen

Bezugnehmend zu den kommenden Erleichterungen im Lockdown in Rheinland Pfalz gelten für die Modellflugplätze des Ikarus Mainz e.V ab dem 08.03.2021 bis auf weiteres folgende Regeln und Einschränkungen:

  • Basis für die Anzahl der gleichzeitig möglichen Piloten an unseren Hängen ist die 7-Tage Inzidenz für den Landkreis Mainz-Bingen.
  • Liegt die 7-Tage Inzidenz unter 50 Neuinfektionen/100.000 Einwohner dürfen maximal 10 Piloten gleichzeitig an unseren Hängen fliegen.
  • Liegt diese Zahl zwischen 50 und 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern dürfen wie bisher maximal zwei Personen aus verschiedenen Hausständen gleichzeitig Modellflug vor Ort betreiben.
  • Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Mainz-Bingen kann auf der Seite des RKI nachgeschlagen werden.
  • Zur Dokumentation ist wie bisher das Flugbuch zu führen.
  • Die allgemeinen Corona AHA Regeln sind einzuhalten.

Der Vorstand des Ikarus Mainz e.V. bittet deshalb alle Vereins- und Gastflieger um die verantwortungsvolle Einhaltung der oben genannten Regeln auf unseren Vereinshängen.

Bitte nutzen Sie auch weiterhin die Möglichkeit der mobilen Kommunikation (Ikarus WhatsApp Gruppe, Email oder Telefon) zur Abstimmung des Hangbesuchs auf den Ikarus Mainz e.V. Modellfluggeländen. 

Danke für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!