50 Jahre Ikarus Mainz e.V.

Allgemein, Vereinsveranstaltung

Ehren-Urkunde vom Sportbund Rheinhessen zu unserem Jubiläum

Der Ikarus Mainz e.V. hat Geburtstag – er wurde 50 Jahre alt dieses Jahr und dies wurde gebührend gefeiert.

Im Weingut Weingut Zimmer-Mengel in Engelstadt wurde dies ausgiebig gemeinschaftlich genossen. Vertreter des Sportbundes Rheinhessen und des DAeC waren anwesend zum gratulieren und überreichten unserem Vereinsvorsitzenden Klaus Wörsdörfer eine Ehrenurkunde.

 

Unser Kassenwart Gerrit Schuster bekam für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit die Bronzene Nadel überreicht.

Stellvertretend für unser leider verhinderten Bernd Silz nahm Klaus auch seine Auszeichnungen für die langjährige Erfolgsserie im F1B auf internationaler Ebene entgegen. Die goldene Ehrennadel des Luftsportverbandes.

 

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg, es gab ein reichhaltiges leckeres Vorspeisenbeuffet mit anschließendem Hauptgericht. Dieses war mit Hirsch und feinstem Schweinefleisch und allem was dazugehört. Auch ein toller Nachtisch schloss sich an. Das ganze wurde gekrönt von den Anwesenden mit reichhaltiger Unterhaltung und Diskussion und einem Bildervortrag über unsere 50jährige Vereinsgeschichte.

    

Auch in der Allgemeinen Zeitung der Rhein Main Presse wurde über unser Jubiläum berichtet.

nach langen Regentagen

Allgemein

Man kommt man geht…?

folgen auch mal sonnige – hier am Osthang bei mittäglichen guten Verhältnissen – zum Nachmittag/Abend Richtung Süden drehend und gelegentlichen Flauten. Das herrliche Wetter verlangte so manche Verschnaufpause und ließ einiges an Modellfliegerlatein zu.

 

herrliches Wetter

zu manchem Geplauder

viel geflogen wurde – auch der Chef war zugegen

die Besseren schafften es ohne E-Thermik auch länger in der Luft zu bleiben…

etwas Besuch hatten wir auch schon…

Meditation

Bewegung

ergibt Sport

 

 

 

Sommersonnwende – Fliegen der Superlative in 2017

Allgemein, Besondere Aktion, Vereinsveranstaltung, Wettbewerbsfliegerei

Das Sommersonnwendfliegen war dieses Jahr eine Veranstaltung der Superlative. Unter besten Bedingungen haben ikarusianische Hardliner bei sommerlichen Verhältnissen und SO-Wind am Engelstädter Hang das Gelände ausgelotet.

Beste Bedingungen

 

Bis zu 12 Piloten wurden gezählt, jeder war früher oder später mal in der Luft. Manche noch viel später… dazu – später…

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, die Laune war besser als die zu Abendstunden vorhandene Thermik, was unsere Piloten nicht abhielt, diese noch auszukurbeln – teils auch ohne technische Hilfsmittel.

Vorbereitungen für die Brotzeit

Wieso? dabei flog Gerhard musterhaft mit wunderschönen Landungen – ausnahmslos

ein bisschen Schatten – oder doch nur Hunger und Durst?

einfach himmlisch

ist das „pilotieren“?

Flieger – den Himmel voll davon

u.r. – der Beweis, Männer werden nur 7 – danach – spielen sie nur noch…

gemeinschaftlich den wunderschönen Sonnenuntergang erleben

Energieentfaltung

raus damit! (21:24)

Abendstimmung – optimale Verhältnisse

 

immer wieder…

soviele haben gemeinschaftlich einen wunderschönen Abend erlebt

 

der smalltalk – kam nicht zu kurz

wegweisend – für die Zukunft

gemeisnchaftlich sind wir stark

für manche das erste mal?

Insgesamt eine gelungene und erfolgreiche Veranstaltung – welche auf jeden Fall und definitiv fortsetzungswürdig ist. Ausbauidee ist für das nächste mal einen Grill mit zu bringen und – bestimmt auch frischen Kaffee!!! Es war ja schon lang…

Bis nächstes Jahr – wir freuen uns jetzt schon darauf!

Regenpause und günstiger Wind genutzt

Allgemein

Windfahne – der Schein trügt…

Es trafen sich mehr als ein halbes Dutzend Ikarusianer um das kurzzeitig verfügbare Wetter und Wind zu nutzen.

ModellflugSPORT – Übung für das alpine Fliegen???

Die Lüfte waren zeitweise etwas irritierend, nur einer ließ sich davon nicht beeindrucken: Stefan…

Mancher fand auch das letzte bisschen an Thermik

Die verbliebenen Piloten versuchten das Beste daraus zu machen, am frühen Nachmittag war es „ideal“, später wurden die Luftverhältnisse mit entsprechenden Quirls betrogen.

unser diesjähriger Vereinszugang fleissig dabei

Im Großen und Ganzen wurde das Wetter gut genutzt und nichts ließ die gute Laune unserer Vereinsmitglieder nehmen.